Fundiert planen, erstklassig renovieren, aus alt wird neu!

 


 

Nestle Fenster - Das Traditionsunternehmen für Fensterbau

  • Kunststofffenster

  • Holzfenster

  • Holz-Alu-Fenster

  • Passivhausfenster

  • K1-Passivhausfenster mit integrierter elektrischer Jalousie

  • Bautiefe Fenstersysteme in 80, 92 und 104 mm mit Uw-Werten bis 0,74 W/m²k

  • Haustüren in Holz und Holz-Aluminium

  • Passivhaustüren

Fensterbau in 11. Generation

Bei Nestle verschmelzen Tradition und Moderne. Das Familienunternehmen wurde 1620 gegründet und wird von Jürgen Nestle in der 11. Generation geführt. Rund 40 Mitarbeiter tragen mit hohen Qualitätsstandards zu einer international beachtlichen Reputation bei. Mit modernster Fertigungstechnik produziert man auf über 4000m² in Hörschweiler und Tumlingen.

Holz-Alu-Fenster

Holz-Alu-Fenster erfreuen sich steigender Beliebtheit. Denn außen sind sie wetterfest und dauerhaft schön. Innen sorgt der Holzcharakter für wohnliche Harmonie und wertvoll natürliche Ausstrahlung.

In Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen (Homag, Schopfloch) entstand das Pilotprojekt eine computergesteuerte Produktionsanlage für richtungsweisende Fertigungsabläufe

Klima Passivhausfenster

Mit Nestle K1-Fenster inklusive Zwischenjalousie plant man auf lange Sicht. Je besser der Wärmeschutz, desto größer ist die Heizkostenersparnis. Bei steigenden Energiekosten ist dies ein herausragendes Argument. Das Nestle K1-P Fenster bietet perfekten Sonnenschutzkomfort. Die Jalousie liegt nicht außen, aber auch nicht innen. Sie liegt gut geschützt zwischen Vorsatzscheibe und Isolierverglasung

Mit dem Fenstersystem K1-P gelang es, den Wünschen der modernen Architektur nach einem "rahmenlosen Fenster" nahe zu kommen. Lediglich eine 5 mm breite Aluminiumumrandung bleibt sichtbar.

Haustüren in Holz und Holz-Aluminium

Durch den Einsatz moderner CNC-Technik können zeitlos schlichte, aber auch außergewöhnliche und sehr individuelle Haustür-Ideen verwirklicht werden. Bei Nestle greift man auf einen großen Erfahrungsschatz zurück. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Sicherheitstechnik gelegt. Mehrfach-Verleimung und Stahleinlagen im Flügel geben Rahmen und Flügel Stabilität. Zwei Dichtungsebenen liefern höchste Dichtheit. Durch den Farbauftrag im Flutverfahren und Roboter-Spritztechnik entstehen makellose Oberflächen. Gestaltungsfreiheit gilt sowohl für Holz, als auch für Holz-Aluminium-Türen.